top of page
Suche
  • despontnicolas

30.09.2023, 11:30Uhr, Kleinalarm Gsteinweg Klosters Platz

Meldung: Telefonkonferenz zwischen der ELZ der Kantonspolizei Graubünden und dem Kommandanten der Feuerwehr Klosters. Ein Wohnmobil sei bei der Baustellen-Umfahrung am Gsteinweg mit einem Stein kollidiert. Dieser Stein habe die Karrosserie beschädigt. Durch die Beschädigung könne das Fahrzeug nicht bewegt werden ohne das es zu noch grösseren Beschädigungen komme.


Kommandant alarmiert den Pikett-Offizier und einen zusätzlichen AdF.


Massnahmen: Das Team sichtete zuerst die Lage. Entschied sich wegen der Baustellensituation, im nahe gelegenen Depot Selfranga der RhB, aus dem Lösch- und Rettungzug, die nötigen hydraulischen Brechwerzeuge zu holen. Mit diesen Werkzeugen wurden die beschädigten und verkeilten Karrosserieteile entfernt. So konnte das Wohnmobil vor weiterem Schaden zu bewahrt werden. Danach wurde das Haverierte Fahrzeug einem Pannendienst übergeben.


Ausgerückt: 2 AdF, 1 Patrouille der Kantonspolizei Graubünden, Pannendienst


Eingesetze Mittel: KOV, private PkW, Lösch- und Rettungszug








46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page